Medenpiele im Rückblick


 I 2013 I      I 2012 I      I 2011 I      I 2010 I       I 2009 I 


2016

Wir meldeten 9 Jugendteams, 3 Mannschaften bei den Aktiven und die Rekordzahl von 15 Senioren-Mannschaften, darunter neu Herren60/I+II sowieHerren65-Doppel.
Unsere Damen50/I (jahrelang 6er Mannschaft in der Südwestliga, der zweithöchsten Spielklasse in Deutschland) hatten für 2016 als 4er Mannschaft um Rückstufung in die Verbandsliga gebeten; sie wurden dort auf Anhieb Meister - hauchdünn vor DJK Andernach. Auch unseren Herren-50 gratulierten wir zur Meisterschaft, denn sie siegten am letzten Spieltag im Endspiel der B-Klasse gegen den TC Edenkoben überraschend mit 12:9.
Vizemeister der B-Klasse wurden 2016 unsere Herren nach einer sehr turbulenten Saison, zwei Teams der U15-Jungen (B- und C-Klasse), die Herren-55 (A-Klasse, wie schon 2015) sowie als Aufsteiger überraschend auch unsere Damen-40/II (B-Klasse).
Als letztjährige Oberliga-Meister spielten unsere Damen-60 2016 in der Südwestliga - gegen drei hessische Vereine sowie BASF Ludwigshafen; als Aufsteiger führten sie lange die Tabelle an und belegten schließlich den 3. Platz. Dritte Plätze erreichten auch unsere Damen-30 (Verbandsliga) sowie das neue Team Herren-60/II und unsere U18-Mädchen (jeweils C-Klasse).
Unsere Jüngsten, die U9-Kinder, gewannen ihre Mainzelmännchen-Vorrunde.
Und unseren Damen I gelang in der Verbandsliga - wie schon 2014 und 2015 - der Klassenerhalt. Sie hatten eine lange Saison mit sieben Gegnern: Nachbarn wie Mutterstadt, aber auch Bad Neuenahr, Andernacher TC 2 und Koblenz-Horchheim aus dem Rheinland. 
Nach stolzen sieben Jahren in der Pfalzliga absteigen mussten 2016 leider unsere Herren30.

Turniere: Florian Bernauer gewann bei den 4. Weisenheim Classics des TC Ludwigshain das Turnier der Herren-50, Michael Reiter siegte bei den Süd-West open in Landau in der Klasse der Herren-60 - wie schon 2015. Und bei den Pfalzmeisterschaften 2016 der Aktiven in Kaiserslautern erreichte Daniel Spiegel, Stammspieler unseres Herren-Teams, in der Klasse LK14-23 unter 45 Teilnehmern das Viertelfinale: 3 Siege erbrachten ihm allein an jenem Wochenende 415 LK-Punkte.

 

2015

Den Damen-50 gelingt erneut der Klassenerhalt: Seit 2008 spielen sie (mit 1 Jahr Unterbrechung 2010) in der Südwestliga, Deutschlands zweithöchster Spielklasse in ihrer Altersstufe. Nach sorgenvollem Saisonbeginn erreichten sie dort auch 2015 ein soliden 4. Platz - durch 12:9-Siege im engen Tiebreak-Krimi in Niederwürzbach und in der Hitzeschlacht gegen Bous sowie durch den in dieser Höhe unerwarteten 21:0-Kantersieg in Groß-Gerau.
In einer wechselvollen Verbandsliga-Saison sicherten unseren Damen I durch Siege in Althornbach und gegen MTV Mainz auch 2015 den Klassenerhalt. 
Unsere fünf letztjährigen Meisterteams setzten ihre Erfolge fort. Die Oberliga dominierten erneut unsere Damen-60 (Ruth Herrmann, Marlies Knorr, Umeko Hundertmark, Inge Siebert, Antje Pilch), und die Damen-40/I gewannen als Aufsteiger aus der C- auf Anhieb verlustpunktfrei die B-Klasse (Swantje Kübler, Britta Schaefer, Saskia Stocké, Ingrid Prokasky, Beate Brüggemann, Birgit Scheidhauer, Bianka Baiker-Schmelzer; je 1x ergänzt durch Annette Bernauer und Umeko Hundertmark). Unsere Damen-30 wurden als Wiederaufsteiger 2015 prompt Vizemeister in der Verbandsliga - hauchdünn hinter dem MTV Mainz. Auch die Herren-55 (A-Klasse) und die Herren-50/II (C-Klasse, 6er Teams) erreichten 2015 zweite Plätze und steigen womöglich noch auf. 
Absteigen müssen 2015 hingegen die Herren aus der A-Klasse, die Damen-55 aus der Pfalzliga sowie die U15-Jungen II aus der B-Klasse. Die Herren-30 (Pfalzliga), die Herren-50/I (A-Klasse) sowie die Damen II (B-Klasse) bangen als Dritt- bzw. Vorletzte noch um den Klassenerhalt. In der C-Klasse blieb - im Gegensatz zu den Damen-40/II - das neue Team der Herren-40 leider sieglos. 
Nach einem guten 2. Platz in ihrer Mainzelmännchen-Vorrunde unterlagen unsere Jüngsten, die U9-Kinder, in der -Zwischenrunde erwartungsgemäß dem großen Favoriten Deidesheim. Die U15-Jungen I (A-) und III (C-Klasse) sowie die U15-Mädchen (C-Klasse) belegen in den Abschlusstabellen mittlere Plätze.

Auch zu schönen Einzel-Erfolgen konnten wir 2016 gratulieren: Nach ihren Erfolgen in der Medenrunde bei Damen-50 (Südwest-Liga) und Damen-60 (Oberliga) wurde Ruth Herrmann bei den Senioren-Pfalzmeisterschaften in Grünstadt Vizemeisterin der Damen-60. Michael Reiter, der seit diesem Jahr die Medenmannschaft unserer Herren-55 verstärkt, gewann dort die Klasse LK 14-23 der Herren-60.

 

2014 

Insgesamt sehr gutes Medenjahr für Grün-Weiss

Nachdem sie lange die Tabelle anführten, rutschten unsere Herren I in der A-Klasse am letzten Spieltag noch vom 1. auf den 3. Platz ab und verpassten so den erhofften Aufstieg knapp. Hingegen erreichten die Damen I als Aufsteiger in der Verbandsliga einen stolzen 4. Platz, und auch den Damen II gelang nach ihrem letztjährigen Aufstieg in die B-Klasse durch einen Sieg gegen Böhl-Iggelheim der Klassenerhalt.

Unsere Damen 50 behaupten sich seit Jahren erfolgreich in der Südwest-Liga, der zweithöchsten Liga in Deutschland in ihrer Altersklasse; 2014 sicherten sie sich den 4 . Platz.  Unsere Damen 60 gewannen nach spannendem Finale gegen BASF Ludwigshafen die Oberliga-Meisterschaft (Ruth Herrmann, Marlies Knorr, Umeko Hundertmark, Inge Siebert, Evi Weber, Antje Pilch), und die Damen 55 schlossen in der A-Klasse die Saison mit einem beachtlichen 2. Platz ab.

Die Herren 30 belegten in der Pfalzliga 2014 hauchdünn hinter TV Kaiserslautern den 5. Platz. Hingegen standen unsere Damen 30 schon vor dem letzten Spieltag als überlegene Meister der Pfalzliga und Wiederaufsteiger in die Verbandsliga fest (Sigrun Schumacher, Christine Bürgel, Dr. Alexandra Stuckensen, Nicole Seissler, Susanne Bundels, Manuela Klein, Tanja Wind), und in der C-Klasse errangen auch unsere Damen 40/I als Meister den Wiederaufstieg (Swantje Kübler, Susanne Bundels, Britta Schaefer, Saskia Stocké, Ingrid Prokasky, Birgit Scheidhauer, Beate Brüggemann, Bianka Baiker-Schmelzer), denkbar knapp vor Billigheim-Ingenheim. Ebenfalls Meister wurden 2014 die Herren 55 (B-Klasse: Rainhardt Kirbs, Rainer Künzler, Horst Strebert, Bernd Weigel, Arno Gürtler, Detlef Prokasky, Wolfgang Kohl) und die Herren 50/II (C-Klasse für Vierer-Mannschaften: Friedrich Schuster, Florian Bernauer, Christoph Bajohr-Beck, Volker Schaefer, Stephan Hirt) - hauchdünn vor Mutterstadt II.  Als Vorjahresdritte verbesserten sich unsere Herren 50/I in der B-Klasse auf den 2. Platz, einzig getrübt durch eine 9:12-Niederlage im Spitzenspiel gegen Mörsch. Verletzungsbedingt gelang den Damen 40/II in der C-Klasse erst am letzten Spieltag ein Sieg - immerhin gegen die Tabellenzweiten aus Ruchheim.

Hoch einzuschätzen ist die Vizemeisterschaft unserer U12-Jungen in der Pfalzliga - knapp hinter SW Speyer. Absteigen mussten 2014 leider unsere U10-Kinder (Pfalzliga) sowie die U18-Jungen/I (A-Klasse) und U18-Mädchen/I (B-Klasse); auch die U18-Jungen/II belegten nur Platz 6 (C-Klasse). Hingegen erreichten die U18-Mädchen/II (C-Klasse) den 4. Platz, ebenso die U15-Jungen/I (A-Klasse) und die U12-Kinder (B-Klasse). Sehr gefreut haben wir uns über die Meisterschaft der U15-Jungen/II (Maximilian Walker, Jonas Auffermann, Victor Degelow, Philipp Friedmann, Philipp Englert) und den 2. Platz der U15-Mädchen/II, jeweils in der C-Klasse, wie auch den 2. Platz unserer Allerjüngsten, der U9-Kinder, in ihrer Mainzelmännchen-Gruppe.

 

2013

Wir gratulieren unseren Mannschaften zum Aufstieg:

Die Damen 1 wurden PFALZMEISTER und steigen in die Verbandsliga auf: Kerstin Maier, Nina-Kristin Mattern, Michelle Roth, Sarah Scherf, Martina Daubermann, Mahela Naumer, Sabrina Mattern, Alisa Hoffmann hier der Bericht aus der Rheinpfalz

Die Damen 2 wurden Meister in der C-Klasse- und steigen nach letztjährigem Abstieg wieder in die B-Klasse auf: Martina Daubermann, Mahela Naumer, Sabrina Mattern, Alisa Hoffmann, Caroline Griessbach, Ann-Kathrin Lang, Clara Walter, Klara Busch, Daniela Senz, Sarah Kaufmann, Leonie Schneider, Laura Jugel, Theresa Busch

Die Herren 2 ebenso, auch sie wurden Meister in der C-Klasse und steigen nach letztjährigem Abstieg wieder in die B-Klasse auf: Felix Griessbach, Philipp Stegmann, Chema Wendt, Juan Wendt, Falco Hoffmann, Daniel Spiegel, Max Jung

Auch die U18-Mädchen 1 wurden Meister in der C-Klasse: Michelle Roth, Clara Walter, Klara Busch, Leonie Schneider, Theresa Busch, Friederike Erk, Giulia Gallace, Louise Süss

Die U12-Jungen 1 wurden PFALZMEISTER:
Patrick Bundels, Gabriel Roth, Philipp Pfundstein, Björn Taus
hier der Bericht aus der Rheinpfalz

>> zum Seitenanfang

 

Aktive 2012

Damen I / A–Klasse
2011 wieder in die A–Klasse aufgestiegen, schaffte es die Mannschaft jetzt in die Pfalzliga. Wir gratulieren. Alle 7 Begegnungen wurden gewonnen, und zwar gegen Deidesheim 21:0, gegen Nussdorf/Walsheim und Jockgrim jeweils 19:2, gegen Post Ludwigshafen und TA Landau –Godramstein jeweils14:7 und schließlich gegen Offenbach 16:5. Allerdings war dies nur möglich, indem Spielerinnen der Damen II und auch der Damen 30 bei verletzungs- und Krankheitsbedingten Ausfällen einsprangen. 2013 wird die Mannschaft durch 2 Spielerinnen verstärkt. 2012 spielten Nina Mattern, Kerstin Klöffer, Michele Roth, Alisa Hoffmann, Klara Busch, Stefanie Keller, Martina Daubermann, Ann-Katrin Lang, Daniela Senz, Christine Bürgel, Caroline Griessbach, Clara Busch.

Damen II / C–Klasse
Diese Mannschaft mit sehr jungen Spielerinnen trat 2011 erstmals an. Aushilfen bei den Damen I, Verletzungen und schulische Verpflichtungen schwächten die Mannschaft, sodass keine der sechs Begegnungen gewonnen werden konnte. Das bedeutet leider, dass die Mannschaft 2013 wieder in der C – Klasse antreten muss. 2013 wird die Mannschaft durch 2 Stammspielerinnen aus dem Jugendbereich ergänzt.

Herren I / Pfalzliga
2010 hatte die Mannschaft noch erfolgreich in der Verbandsliga gespielt und rutschte dann 2011 durch den Verlust einiger Spieler  in die Pfalzliga ab. 2012 konnte nur ein Spiel, und zwar das erste, konnte gegen Rot-Weiß Pirmasens mit 19:2 gewonnen werden. Die anderen Partien gingen dagegen teilweise auch knapp verloren.  Damit waren wir am Schluss Vorletzter in der Gruppe und stiegen zusammen mit Landau-Godramstein weiter in die A – Klasse ab. 2013 werden mit Fabian Scheib und Mark Roth 2 starke Spieler zu dieser Mannschaft stoßen, sodass wir hoffen, wieder in die Pfalzliga aufzusteigen. 2012 spielten Vicolas Bachofner, Kevin Kardol, Daniel Schindler, Benjamin Becker, Philipp Stegmann, Andreas Friesenhahn.

Herren II / B–Klasse
2010 hatten sie noch in der A-Klasse gespielt, um 2011 in die B – Klasse abzusteigen. 2012 war ebenfalls kein gutes Jahr. Von den 7 Begegnungen konnte keine gewonnen werden. Damit stand der weitere Abstieg in die C – Klasse fest. Wir wünschen  dieser Mannschaft mehr Erfolg in 2013.

>> zum Seitenanfang

 

Jungsenioren und Senioren 2012

Damen 30/ Verbandsliga
Die ersten drei Partien wurden gewonnen. Die letzten beiden Partien gingen dann leider verloren. Am Ende sprang Punktgleich mit SV Föhren der 4. Platz heraus und damit Bestätigung der Verbandsliga. Wir gratulieren den Spielerinnen Christine Bürgel, Stefanie Keller, Susanne Bundels, Annette Bernauer, Manuela Klein, Tanja Wind, Barbara Borgholte, Sigrun Schumacher und Swantje Kübler.

Herren 30/  Pfalzliga
Die Mannschaft spielt nun schon seit Jahren in der Pfalzliga. Bei vier von sechs möglichen Siegen erreichte sie diesmal den 3. Platz nach Schifferstadt und Waldsee. Am deutlichsten fiel der Sieg gegen Dudenhofen mit 21:0 aus. Erfolgreich waren wir auch gegen TV 81 Kaiserslautern mit 13:8, gegen Wachenheim mit 17:4 und Kirchheimbolanden mit 16:5. Es spielten Sven Probeck, Sascha Berndt, Bernd Vondenhagen,  Christian Massa, Michael Wind, Ingo Nehren, Florian Schumacher und Volker Hoffmann.

Damen 40/ B–Klasse
Diesmal klappte der Klassenerhalt nach zwei von vier Siegen, und zwar gegen Freinsheim und Waldsee jeweils mit 12:9. Das Spiel gegen Giulini endete knapp mit 10:11, während uns Limburgerhof im letzten Spiel mit 2:19 „abzog“. Es spielten 2012 Britta Schäfer, Birgit Scheidhauer, Saskia Stocké, Ute Kirsch, Ute Cappel, Ingrid Prokasky, Marianne Nether, Bianka Baiker-Schmelzer, Swantja Kübler.

Damen 40/C–Klasse
Diese neu angemeldete 4er- Mannschaft holte sich bei fünf Begegnungen zwei Siege und ein nach Sätzen Unentschieden  und belegten damit einen 3. Platz in ihrer Gruppe. Die Siege holten wir uns gegen Oppau und Carlsberg, das Unentschieden ging gegen Lambsheim mit 6:7 verloren.  Die Spielerinnen waren Claudia Eigel, Cordelia Serfas, Angelika Gürtler, Claudia Bajohr, Bianka Baiker- Schmelzer, Kerstin Schaffert, Barbara Mattern.

Herren 40 I/ B–Klasse
Nach einigen Jahren in der B–Klasse ging es diesmal abwärts in die C – Klasse zusammen mit Heiligenstein, gegen die wir  im 2. Spiel mit 17:4 gewonnen hatten. Sehr klar verloren wir dagegen gegen GW Neustadt, Böhl-Iggelheim und Hassloch mit jeweils 0:21.

Herren 40 II/ CKlasse
Weil die bisherigen Stützen zu den Herren 40 I aufrückten, traten die Herren 40 II bei den 4er-Mannschaften an. Da Verletzungspech hin zukam, war das verbleibende Team überfordert und wurde mit nur 1 Unentschieden sieglos Letzter. 

Herren 50/ A–Klasse
Es hat nicht sollen sein. Alle fünf Begegnungen gingen verloren, die knappste davon gegen Contwig mit 10:11, die deutlichste davon im letzten Spiel gegen Landau mit 2:19. Damit war der Abstieg in die B – Klasse besiegelt. Wir wünschen Der Mannschaft ein besseres Ergebnis in 2013.

Damen 55 / Verbandsliga
2009 in die Verbandsliga aufgestiegen, hat die 4er - Mannschaft dort inzwischen einen festen Platz eingenommen. Es standen fünf Begegnungen auf dem Plan. Davon wurden drei gewonnen. Das Ergebnis war ein 2. Platz in der Gruppe. Die Siege holten wir uns gegen Bad Neuenahr, Boehringer Ingelheim und Eimsheim ( alle 12:2 ), während wir gegen Diez – Freiendiez mit 3:11 und gegen Altendiez, dem späteren Gruppensieger, mit 0:14 verloren. Es spielten wie immer Monika Wüstling, Umeko Hundertmark, Ingeborg Siebert, Brigitta Kohl, Bärbel Rummel.

Damen 60 / Oberliga
Diese 4er–Mannschaft spielte erstmals in der Oberliga, der höchsten Liga des Landes Rheinland.Pfalz. Und es bekam ihr gar nicht schlecht. Von den sechs Begegnungen wurden drei gewonnen, während zwei unentschieden ausgingen. Gewonnen haben wir gegen Boehringer- Ingelheim und Diez-Freiendiez mit jeweils 14:0, sowie gegen Langenlonsheim mit 8:6. Unentschieden endeten die Partien gegen Bad Neuenahr und RW Kaiserslautern. Dagegen gewann Blieskastel im vorletzten Spiel gegen uns mit 2:12. Es spielten die gleichen Spielerinnen wie bei den Damen 55, zusätzlich Ruth Herrmann.

>> zum Seitenanfang

 

Jugend 2012

Wir haben im Jahr 2012 15 Jugendmannschaften gemeldet. Davon sind 6 Mannschaften aufgestiegen:

Jungen U 18 von der B-Klasse in die A-Klasse
Jungen U 15 von der B-Klasse in die A-Klasse
Mädchen U 15 von der A-Klasse in die Pfalzliga
Jungen U 12 I und II von der B-Klasse in die A-Klasse
Gemischt U 12 von der C-Klasse in die B-Klasse

Wir gratulieren allen Spielern zum Aufstieg!

Mädchen U 18
Es traten zwei Mannschaften für uns an, und zwar je eine in der B – und in der C – Klasse. Die 4er – Mannschaft in der B–Klasse verlor leider alle drei Spiele gegen Grünstadt, Landstuhl und Bad Dürkheim und muss deshalb 2013 in der C–Klasse antreten. Die C – Mannschaft belegte nach einem Sieg gegen Mörsch ( 14:0 ) die übrigen vier Begegnungen und landete damit auf dem 5. Platz. Wir hoffen, dass 2013 mehr drin ist.

Jungen U 18
Je eine Mannschaft in der B– und in der C-Klasse schickten wir ins Rennen. Sie hatten beide 2011 einen 4. Platz in ihren Gruppen belegt. Ganz anders 2012: Die Mannschaft in der B – Klasse holte alle 4 Siege und darf daher 2013 in der A – Klasse spielen. Wir gratulieren den Spielern Felix Griessbach, Chema Wendt, Juan Wendt und Max Jung.

Die Mannschaft in der C–Klasse gewann die ersten 3 Spiele gegen Birkenheide, BASF und Mörsch, verlor dann aber die restlichen zwei. Das bedeutete am Ende den 2. Platz in der Gruppe. Gekämpft haben  hier Falco Hoffmann, Peter Jung, Pauk Bindert, Kai-Fabian Schmaltz, David Lis, Lucas Bressler, Jens Weißmann.

Mädchen U 15
Auch hier hatten wir zwei 4er-Mannschaften am Start und zwar die Aufsteiger von 2011 in die A – Klasse und eine Mannschaft in der C–Klasse. Die A–Mannschaft gewann alle fünf Begegnungen und darf 2013 in der Pfalzliga spielen. Wir gratulieren ganz herzlich. Es spielten Michele Roth, Alisa Hoffmann, Sonja Zimmermann, Clara Walter.

Auch die Mannschaft in der C–Klasse schlug sich ordentlich und brachte zwei Siege nach hause von insgesamt 5 Begegnungen. Das Resultat war ein 4. Platz in der Gruppe. Für uns traten an Clara Busch, Giulia Gallace, Venessa Reisisch, Melanie Hötzel, Hannah Irsfeld, Clara Schultz.

Jungen U 15
Auch hier hatten wir zwei Mannschaften am Start, und zwar in der B – und in der C – Klasse, nachdem zwei Mannschaften abgemeldet worden waren. Die Mannschaft in der B – Klasse verlor nur eins von fünf Spielen und schaffte damit den Aufstieg in die A – Klasse. Wir gratulieren den Spielern  Falco Hoffmann, Peter Jung, Lukas Bressler, Paul Bindert, David Lis.

Bei der Mannschaft in der C–Klasse war die Bilanz am Ende ein Sieg, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen oder der  4. Platz in der Gruppe. Hier traten an Robert Erck, Benedikt Pillmann, David Lis, Merlin Kutzner, Marvin Lindow. Beide Mannschaften werden auch 2013 wieder antreten.

Jungen U 12
Es traten zwei Mannschaften in der B–Klasse an und beide Mannschaften schafften den Aufstieg in die A – Klasse. Das ist famos. Die Mannschaft I gewann gegen Weisenheim, Maudach, Lustadt und RW Pirmasens, die Mannschaft II ebenfalls gegen Weisenheim, Freinsheim, Birkenheide und Römerberg. Wir gratulieren ganz herzlich den Spielern beider Mannschaften, namentlich Philipp Rastetter, Leo Oster, Björn Taus, Alexander Rübens, Noah Frank, Philipp Pfundstein und Julien Riedel in der einen Gruppe, sowie Patrick Bundels, Finn Besong, Gabriel Roth und nochmals Philipp Pfundstein in der anderen Gruppe.

Gemischt U 12
Nachdem die Mannschaft 2011 in die C–Klasse abgestiegen war, schaffte sie in diesem Jahr den Wieder – Aufstieg in die B–Klasse. Das Resultat waren drei Siege gegen Grünstadt, Maxdorf und Rockenhausen, sowie ein Unentschieden gegen Zellertal. Wir gratulieren den Spielern Julian Riedel, Niclas Jugel, Moritz Walter, Lius Wasser, Maximilian Walker und Jonas Wagner.

Gemischt U 10
Je eine Mannschaft trat in der Pfalzliga und in der B–Klasse an. In beiden Fällen waren 4 Spiele zu absolvieren. Unsere Mannschaft I in der Pfalzliga belegte am Ende nach Speyer den 2. Platz bei zwei Siegen und zwei Unentschieden. Die Mannschaft in der B–Klasse sicherte sich den 3. Platz in ihrer Gruppe nach zwei Siegen und zwei Niederlagen. 

>> zum Seitenanfang 

 

Aktive 2011:

Damen I / B–Klasse

Nachdem die Mannschaft  2010 in die B–Klasse absteigen musste, schaffte sie in diesem Jahr den Wieder–Aufstieg in die A–Klasse. Sie gewann in ihrer 6er-Gruppe alle Spiele, so gegen Hassloch/Edenkoben, Böhl-Iggelheim, Oppau, Dudenhofen und Rödersheim-Gronau. Wir gratulieren den Spielerinnen Nina-Kristin und Sabrina Mattern, Michelle Roth, Linda Klag, Julia Böhle,  Alisa Hoffmann, Ann-Katrin Lang und Luise Burkhardt.

 

Damen II/ D-Klasse
Diese Mannschaft trat zum ersten Mal an. In ihrem 6er–Feld belegte sie am Ende den 5. Platz

Herren I / Verbandsliga
Nach jahrelangem Verbleib in der Verbandsliga musste die Mannschaft  in die Pfalzliga absteigen. Alle sechs Spiele wurden recht deutlich, in zwei Fällen sogar zu Null verloren. Einige Stammspieler hatten den Club, so auch das ehemalige Vorstandsmitglied Steffen Neuterth ohne Vorankündigung verlassen. Die nachrückenden Spieler um Kevin Kardol als Mannschaftsführer konnten die Lücken nicht schließen. Neben Kevin spielten Parantap Chaturvedi, Daniel Mirovski, Daniel Schindler, Nicolas Bachofner, Philipp Stegmann, Thorsten Becker.

Herren II / A–Klasse
2010 waren sie in die A–Klasse aufgestiegen. Jetzt ging es wieder in die andere Richtung. Keine Begegnung wurde gewonnen. Die Gegner waren Landau, Deidesheim, Bad Dürkheim, Kirchheimbolanden und Jockrim.

Herren III/ D–Klasse
Auch dieses Jahr gelang der Aufstieg leider nicht. Die Niederlagen waren im Gegenteil recht deutlich. Die Gegner waren Oppau, Flomersheim, Birkenheide, Maxdorf und Beindersheim. Wir haben uns entschieden, die Mannschaft für 2012 abzumelden.

 >> zum Seitenanfang

 

Jugend 2011:

Mädchen U 18
Eine Mannschaft in der B – Klasse und zwei Mannschaften in der C–Klasse kämpften für uns. Die Mannschaft I in der B–Klasse holte am Ende nach nur einem Sieg den 5. Platz in ihrer Gruppe ebenso wie die Mannschaft II in der C–Klasse, während die Mannschaft III alles verlor.  Die Mannschaft III wurde für 2012 abgemeldet.

Mädchen U 15
Zwei Mannschaften traten für uns an, und zwar je eine in der B– und in der C–Klasse. Die B-Mannschaft schaffte mit fünf Siegen den Aufstieg in die A–Klasse. Wir gratulieren. Vier Begegnungen wurden mit 14:0 gewonnen. Die „knappste“ Partie fiel gegen Ellerstadt mit 11:3 aus. Es spielten Michelle Roth, Alisa Hoffmann, Luise Burkhardt und Sonja Zimmermann. Die Mannschaft II erreichte einen 3. Platz in ihrer Runde bei drei Siegen, sowie einer Niederlage und einem Unentschieden. Die Siege erfolgten gegen Göllheim, Kaiserslautern und Eisenberg. Hier spielten Christina Kraus, Clara Walter, Klara Busch, Giulia Gallace und Vanessa Reisich.

Jungen U 18
Auch hier traten drei Mannschaften an, und zwar je eine in der A–, B-, und C–Klasse. In der A–Klasse ging leider alles verloren ( bei einem Unentschieden ), was Abstieg in die B–Klasse bedeutet. In der B– und C– Klasse kam jeweils ein 4. Platz heraus bei jeweils einem Sieg. Die in der B–Klasse angetretene Mannschaft II wurde für 2012 abgemeldet.

Jungen U 15
Mit einer Mannschaft in der A – Klasse und drei Mannschaften in der  C–Klasse traten wir an. Die A– Mannschaft musste nach nur einem Sieg und einem Unentschieden zusammen mit BASF Ludwigshafen in die B–Klasse absteigen. Besser erging es den Mannschaften in der C–Klasse. Die Mannschaft II holte fünf Siege und stieg damit auf. Wir gratulieren. Es spielten Falco Hoffmann, Max und Fritz Burkhardt, Jacob und Paul Bindert. Die Mannschaft III sicherte sich nach zwei Siegen einen 3. Platz und die Mannschaft IV erreichte noch einen 4. Platz nach einem Sieg gegen Birkenheide. Die Mannschaften II und IV, die in der C–Klasse spielten, wurden angemeldet.

Jungen U 12
Eine Mannschaft kämpfte in der A – Klasse vergeblich für Sieg und Ruhm. Es half nichts. Nach einem 4. Platz 2010 war es diesmal nur der letzte und damit der Abstieg in die B – Klasse. Für die C – Klasse wurde eine neue Mannschaft für 2012 gemeldet.

Gemischt U 12
2010 hatte sich diese Mannschaft noch die B - Gruppe gehalten. Dieses Jahr hieß es Abstieg in die C – Klasse, nachdem alle vier Spiele z.T. recht deutlich verloren gingen.

Gemischt U 10
Hier traten zwei Mannschaften für uns an, und zwar in der Pfalzliga und in der C – Klasse. In der Pfalzliga belegten unsere Kinder am Ende einen 5. Platz, in der C – Klasse leider den letzten.

Gemischt U 9 Midfeld
Die Mannschaft trat in der B–Klasse an und gewann alle drei Begegnungen. Auch im Finale setzte sie sich gegen Speyer mit 9:5 durch und wurden damit wieder Pfalzmeister. Wir gratulieren Philipp Pfundstein, Patrick Bündels, Finn Befong, Moritz Schneider und Victor Degelow.

Gemischt U 8/ Kleinfeld
Unsere Jüngsten wurden erneut Pfalzmeister. Wir gratulieren Nick Koutsioumpas, Oskar Nehren, Matti Pointner, Theodora Degelow und Niklas Riedel.

>> zum Seitenanfang

 

Jungsenioren und Senioren 2011:

Damen 30 I / Oberliga
Der Ausflug in die Oberliga war leider nur von kurzer Dauer. Alle sechs Partien gingen verloren. Mit St. Ingbert, Lahnstein, BASF Ludwigshafen, Heiligenwald, Winterbach und Schott-Mainz war die Gruppe einfach zu stark. Alles versucht haben die Spielerinnen Christine Bürgel, Susanne Bundels, Annette Bernauer, Swantje Kübler, Manuela Klein, Astrid Becker, Stefanie Keller, Sigrun Schumacher.

Herren 30/ Pfalzliga
Auch in diesem Jahr schlugen sich unsere Herren beachtlich. Von sechs Begegnungen waren vier erfolgreich, und zwar gegen Bienwald Steinfeld (17:4), Neuburg (18:3), Zeiskam (17:4) und Schifferstadt (12:9).  Verloren haben die Herren gegen den späteren Aufsteiger Kirrweiler (5:16) und Kaiserslautern (9:12). Das Resultat der Anstrengungen war der 2. Platz in der Gruppe. Es spielten Sven Probeck, Florian Schumacher, Sascha Berndt, Bernd Vondenhagen, Christian Massa, Michael Wind, Ingo Nehren.

Damen 40/A–Klasse
Diese Mannschaft war 2010 als Damen 30 in der B – Klasse gestartet und stand als Aufsteiger in die A – Klasse fest. Die Spielerinnen hatten sich jedoch entschieden, in diesem Jahr als Damen 40 in der A – Klasse zu starten. Leider schafften sie nur einen Sieg, und zwar gegen den Mitabsteiger Dudenhofen mit 21:0. Damit wurde das Ziel, eine neue Mannschaft für „nachrückenden“ Damen 30 aufzubauen, zunächst nicht erreicht. Für 2012 wurde eine 2. Mannschaft Damen 40 gemeldet.

Herren 40 I/ B–Klasse
Sechs Begegnungen standen an. Davon konnten drei gewonnen werden, und zwar gegen Rheinzabern (18:3),  Schifferstadt (14:7) und Heiligenstein (19:2). Die Spiele gegen Böhl-Iggelheim, Neustadt und Dudenhofen gingen dagegen verloren. Das Resultat war ein 4. Platz in der Gruppe.

Herren 40 II/ C–Klasse
Wie im Vorjahr kam ein 3. Platz heraus. Von den fünf anstehenden Partien konnten drei gewonnen werden, während sich die Mannschaft in zwei Fällen dem stärkeren Gegner beugen musste. Es ging munter hin und her. Nach Siegen gegen Maxdorf und BASF Ludwigshafen folgten Niederlagen gegen Ruchheim (0:21) und Fußgönheim/Dannstadt und noch mal ein Sieg gegen Göllheim.

Damen 50 I/ Südwestliga Nord
2010 wieder in die Südwestliga Nord aufgestiegen, schaffte die Mannschaft in diesem Jahr einen beachtlichen 3. Platz in ihrer Gruppe. Wir gratulieren den Spielerinnen Marlies Knorr, Ruth Herrmann,  Barbara Borgholte, Brigitte Horch, Gaby Sann, Renate Stegner.

Damen 50 II/ A–Klasse
Ein rabenschwarzes Ergebnis. Alle 5 Begegnungen gingen verloren mit dem Resultat, dass die Mannschaft 2012 in der B – Klasse spielen müsste. Gegen Hatzenbühl, Germersheim und Hassloch verlor de Mannschaft sogar „ zu Null“. Aus Mangel an Spielerinnen wurde diese Mannschaft für 2012 abgemeldet.

Herren 50 / B–Klasse
2010 in diese Klasse aufgestiegen, reichte es in diesem Jahr nach drei Siegen und zwei Niederlagen  zu einem 3, Platz. Punkten konnte die Mannschaft gegen Rödersheim-Gronau, Flomersheim und Oppau, während die Partien gegen Birkenheide und BASF Ludwigshafen verloren gingen.

Damen 55/ Verbandsliga
2010 erst aufgestiegen,  gelang der 4er - Mannschaft in diesem Jahr ein sehr guter 3. Platz. Das war möglich nach vier Siegen und zwei Niederlagen. Mit den Niederlagen fing es an, und zwar gegen Boppart und Neuwied. Aber dann folgten vier Siege gegen Saulheim (9:5), BASF Ludwigshafen (10:4) und ohne Punktgewinn für den Gegner gegen Boehringer-Ingelheim und Mainz.

>> zum Seitenanfang

 

Aktive 2010:

Damen I / A–Klasse
Nachdem sich die Mannschaft 2009 noch in der Oberliga halten konnte, mussten wir sie 2010 in die A-Klasse ummelden, weil drei Leistungsträgerinnen  wegen ihres Studiums in den USA bzw. wegen Mutterschaft ausfielen. Zwei weitere Spielerinnen wechselten daraufhin zu einem anderen Verein. Das Resultat war, dass auch die A–Klasse nicht gehalten werden konnte und die Mannschaft in die B – Klasse abstieg. Tapfer schlugen sich Nina-Kristin Mattern, Linda Klag, Nicole Seissler, Ann-Katrin Lang, Julia Väth, Christina Fleißner, Lara Alina Brenner, Katharina Mohr

Herren I / Verbandsliga
In diesem Jahr konnten nur zwei Siege verbucht werden, und zwar das erste Spiel gegen Boehringer Ingelheim mit 21:0  und das zweite Spiel gegen Guckheim mit 14:7.Aufsteiger der 6er – Gruppe war Sportpark Wildhagen und Absteiger Boehringer Ingelheim. Wir selbst landeten auf dem 4. Platz. Es spielten Sebastian Pelgen, David Cortes Gomez, Dennis Vetter, Simon Frank, Vencent Schneider, Maximilian Winter, Vincente-Xavier Torres, Steffen Neutert, Jaime Monfort-Hernandez.

Herren II / B–Klasse
Unsere Herren schlugen sich phantastisch. In ihrer 6er–Gruppe gewannen sie alle Begegnungen, und zwar gegen TA Ludwigshafen, Dannstadter Höhe, Oppau, Mörsch und Grünstadt. Wir gratulieren zum Aufstieg in die A – Klasse. Die  Spieler waren Kevin Kardol, Benjamin Becker, Marc Roth, Philipp Stegmann, Thorsten Becker, Patrick Deutsch, Maximilian Winter, Spiegel.

Herren III/ D–Klasse
Die Mannschaft erreichte am Ende einen 5. Platz bei einem Sieg gegen Maxdorf und vier Unentschieden

 >> zum Seitenanfang

 

Jugend 2010:

Mädchen U 18
Wir hatten zwei Mannschaften Mädchen U 18 gemeldet, und zwar in der A- und C–Klasse. Die A-Mannschaft belegte nach einem Unentschieden und drei Niederlagen leider nur den 4. Platz und stieg damit in die B– Klasse ab. Unseren Mädchen in der C–Klasse erging es ähnlich. Auch sie gewannen bei vier Niederlagen und einem Unentschieden  keine einzige Begegnung.

Jungen U 18
Hier waren es diesmal vier Mannschaften, die für uns spielten. In der Pfalzliga hieß es Abstieg in die B – Klasse nach zwei Niederlagen und einem Unentschieden. In der B–Klasse sicherte sich unsere 4er - Mannschaft nach drei Siegen und zwei Niederlagen einen 3. Platz. Die Siege wurden gegen Schifferstadt, Maxdorf und Ruchheim realisiert. Die beiden Mannschaften in der C–Klasse konnten sich auch nicht verbessern.

Mädchen U 15
Es waren diesmal drei Mannschaften, die in dieser Altersgruppe antraten, und zwar eine Mannschaft in der B- Klasse und zwei  in der C–Klasse. Die B – Mannschaft behauptete mit je einem Sieg, einer Niederlage und einem Unentschieden einen 3. Platz in ihrer Gruppe. Unsere beiden C–Mannschaften holten beide einen 4. Platz heraus. In beiden Fällen standen 5 Begegnungen an, wobei die Mannschaft III einen Sieg mehr einholte.

Jungen U 15
Je eine Mannschaft in der Pfalzliga und der B – Klasse, sowie zwei Mannschaften in der C – Klasse traten für uns an. In der Pfalzliga gelang nur ein Sieg ( gegen Römerberg/Heiligenstein ) bei vier Niederlagen, was den Abstieg in die B-Klasse bedeutete. Auch die B – Klasse hatte kein Glück. Als Vorletzter nach nur einem Sieg, einem Unentschieden und zwei Niederlagen musste die Mannschaft in die C-Klasse absteigen. Ebenso verharrten die beiden C -Mannschaften in dieser Klasse. Es gelang leider kein Sieg.

Mädchen U 12
Unsere Mannschaft behauptete sich in der A – Klasse nach je einem Sieg und  zwei Niederlagen mit einem 3. Platz.

Jungen U 12
Nach je einem Sieg, einem Unentschieden und zwei Niederlagen konnte die Mannschaft mit einem 4. Platz die A – Klasse halten.

Gemischt U 12
Eine Mannschaft trat für uns in der B – Klasse an. Sie belegte am Schluss nach einem Sieg und drei Niederlagen den 4. Platz in ihrer Gruppe und kann so 2011 wieder in dieser Klasse  antreten.

Gemischt U 10
Zwei Mannschaften traten in der C – Klasse an. Unsere Mannschaft I gewann beide Spiele gegen Grünstadt und Zweibrücken und stieg damit in die B – Klasse auf. Wir gratulieren. Die 2. Mannschaft sicherte sich einen  4. Platz  in ihrer Gruppe nach je einem Sieg und einem Unentschieden, sowie drei Niederlagen.

Gemischt U 9
Zwei Mannschaften traten in der B – Klasse an und zwar die Mannschaft I mit den Spielern Leo Oster, Bastian Hommrich, Alexander Rübens, Philipp Pfungstein und die Mannschaft II mit den Spielern Julian Riedel, Patrick Bundels, Valeria Bunkov, Linus Wasser und Marie Jeambart. Die Mannschaft I kam ins Finale um die Pfalzliga, verlor dann aber gegen RW Neustadt.

Gemischt U 8 Kleinfeld
Unser jüngster Nachwuchs gewann alle Spiele und wurde damit Pfalzmeister. Wir gratulieren den Spielern Moritz Schneider, Oskar Nehren, Theodora und Victor Delegow, sowie Matti Pointner.

>> zum Seitenanfang

 

Jungsenioren und Senioren 2010:

Damen 30 I/ Verbandsliga
Unsere Damen steigen in die Oberliga auf!!! Wir gratulieren!!! Alle fünf Begegnungen wurden souverän gewonnen, und zwar der Reihenfolge nach gegen Kirn ( 21:0 ), Maxdorf (13:8 ), Pleisweiler-Oberhofen ( 12:9 ), Boeringer Ingelheim (14:7 ) und schließlich Helferskirchen ( 16:5 ). Unsere bärenstarken Spielerinnen waren Christine Bürgel, Stefanie Keller, Annette Bernauer, Manuela Klein, Astrid Becker, Tanja Wind und Sigrun Schumacher.

Damen 30 II/ B – Klasse
Diese Mannschaft trat erstmals mit vier Spielerinnen an. Sechs Begegnungen standen an, wovon fünf sehr klar gewonnen werden konnten, während die Partie gegen Münchweiler unentschieden ( 7:7 ) ausging. Wir gratulieren den Spielerinnen Gabriele Strormann, Birgit Scheidhauer, Ute Cappel, Ute Kirsch, Ingrid Prokasky, Saskia Stocké, Sigrun Schumacher. 2012 könnten sie in der A – Klasse spielen. Die Mannschaft wird jedoch 2012 als Damen 40 in der A – Klasse antreten.

Herren 30/ Pfalzliga
Die Mannschaft hatte 2010 den 2. Platz in der A – Klasse erreicht. Als Nachrücker schlug sie sich wieder beachtlich. Von den sechs Begegnungen wurden vier gewonnen. Verloren wurden die Partien knapp gegen Wachenheim mit 10:11, allerdings auch deutlich gegen Grünstadt mit 2:19. Beinahe wäre die Mannschaft trotzdem weiter aufgestiegen. Neben Grünstadt stieg Wachenheim auf, die im Endresultat nur 4 Sätze mehr auf ihrem Konto hatten. Es spielten Sven Probeck, Florian Schumacher, Sascha Berndt, Bernd Vondenhagen, Christian Massa, Michael Wind, Ingo Nehren, Frank Ipsen.

Damen 40/C-Klasse
Um es vorweg zu nehmen: Eine Partie von fünf konnte gewonnen werden, und zwar die letzte gegen Lambsheim mit 16:5. Am Ende blieb der 5. Platz. Macht nichts. Erfahrung sammeln ist alles. Diese Mannschaft wurde für 2011 abgemeldet.

Herren 40 I/ B – Klasse
Auch 2010 lief die Runde für diese Mannschaft recht gut. Von den fünf Spielen konnten vier gewonnen werden, so gegen Lambsheim, Kirchheimbolanden, Münchweiler ( alle 12:9 ). Die einzige Niederlage erfolgte gegen Altrip (5:16). Das Ergebnis war ein 2. Platz in der Gruppe. Es spielten Dirk Battau, Rainer Schiffer, Christian Massa, Yves Buchsrucker, Markus Burkhardt, Volker Hoffmann, Oliver Kraus, Arno Gürtler, Detlef Prokasky.

Herren 40 II/ C–Klasse
Nach dem 3. Platz in der D-Klasse im Vorjahr unerwartet aufgestiegen, wurde jetzt in der C-Klasse ebenfalls ein 3. Platz erreicht. Die Mannschaft hatte fünf Spiele zu bestreiten und gewann davon drei, nämlich gegen Rheinzabern (11:10), Nussdorf (15:6) und Rohrbach (12:9). Es spielten Frank Mehlisch, Peter Frey, Ernst-Michael Eigel, Christoph Bajohr-Beck (in den Einzeln unbesiegt), Friedrich Schuster, Volker Schäfer sowie Erwin Becker und Detlef Prokasky. 
 
Damen 50 I/ Oberliga
Den größten Erfolg feierte diese Mannschaft. Sie stieg 2009 in die Oberliga ab und in diesem Jahr wieder in die  Regionalliga Süd-West auf. Wir gratulieren ganz herzlich. Alle sechs Begegnungen konnten gewonnen werden, und zwar der Reihe nach gegen Langenlohnsheim (17:4), Schwalbach- Griesborn (14:7), Andernach (16:5), Bliesk 12:9 ), Post Ludwigshafen (14:7) und schließlich SW Bous (12:9). Die Spielerinnen waren Monika Wüstling, Marlies Knorr, Gabriele Kuhnt, Ruth Herrmann, Brigitte Horch, Gaby Sann, Renate Stegner.

Damen 50 II/ A–Klasse
Auch diese 4er- Mannschaft stieg auf, nachdem sie es 2009 nicht geschafft hatte, und zwar in die Pfalzliga. Herzlichen Glückwunsch. Von den fünf Begegnungen ging keine verloren. Gespielt wurde samstags der Reihe nach gegen Kl-Siegelbach ( 12:2 ), Zweibrücken ( 10:4 ), Kaiserslautern  ( 9:5 ), Eisenberg ( 8:6 ) und schließlich Silz mit dem deutlichsten Ergebnis ( 12:2 ). Es spielten für uns Umeko Hundertmark, Ingeborg Siebert, Bärbel Rummel, Jutta Zimmer, Brigitta Kohl und Annette Bernauer.

Herren 50 / C – Klasse
Wieder ein Aufstieg. Diesmal in die B – Klasse. Wir gratulieren ganz herzlich. Sechs Begegnungen und am Ende sechs Siege. Das ist schon Klasse. Das „knappste“ Ergebnis war gegen Waldsee (17:4). 19:2 spielte die Mannschaft gegen Giulini, Rödersheim-Gronau, und Fußgönheim. Ohne Punkt blieben Maxdorf und Ebertsheim. Es spielten Dirk Battau, Huido Sann, Rony Klein, Reinhard Kirbs, Bernd Weigel, Rainer Künzler, Erwin Becker.

Damen 55 / Pfalzliga
2009 in die Pfalzliga aufgestiegen, schaffte die 4er - Mannschaft 2010 einen weiteren Aufstieg in die Verbandsliga. Da können wir nur gratulieren. 7 Begegnungen standen mittwochs an und keine wurde verloren. „Zu  Null“ gewann die Mannschaft gegen Weisenheim/Berg, Park Ludwigshafen, BASF Ludwigshafen, Wachenheim und Römerberg. Ausgeglichener Waren die Partien gegen Deidesheim und Bad Dürkheim (beide 9:5). Es traten für uns an Monika Wüstling, Umeko Hundertmark, Ingeborg Siebert, Antje Pilch, Bärbel Rummel und Brigitta Kohl.

>> zum Seitenanfang

 

Aktive 2009:

Damen I / Oberliga
Nach einer unglücklichen Auftaktniederlage (10:11) gegen Homburg, lief es für unsere Damen nicht so gut. Es konnten nur 2 Begegnungen gewonnen werden. Gegen Bad Neuenahr und Idar Oberstein/ Valendar. Verloren wurde gegen Homburg, Kaiserslautern, Andernach und Merzig. Am Ende kam ein 5. Platz heraus, der Klassenerhalt war gesichert. Es spielten: Petra Babkova, Madeleine Geibert, Valentina Schneider, Anica Wünsche von Leupold, Selina Schulz, Maria Blasco Fernandez, Nina- Kristin Mattern, Stefanie Binder und Sandra Wehowsky.

Damen II /Verbandsliga
Unsere Mannschaft konnte auf Grund von Personalmangel am 21. 06. 09 gegen Gensingen nicht antreten. Das Team hatte eigentlich den Klassenerhalt schon geschafft durch Siege gegen Igel und Post Ludwigshafen. Jedoch hatte das nicht antreten gegen Gensingen zur Folge, daß alle bereits erzielten Punkte aberkannt wurden und die Mannschaft automatisch abgestiegen ist. Es spielten: Selina Scheffer, Selina Schulz, Nina- Kristin Mattern, Stefanie Binder, Nicole Seissler, Sandra Wehowsky, Christine Bürgel, Dr. Alexandra Stuckensen und Katharina Strohrmann.

Herren I / Verbansliga
Nach 4 Siegen gegen Mainz, Guckheim, Betzdorf und Mutterstadt und 2 Niederlagen gegen Neustadt und Bad Ems kamen unsere Herren auf den 3. Tabellenplatz. Es spielten: Jaime Monfort- Hernandez, Steffen Neutert, Roger Baucells, Sebastian Pelgen, David Cortes Gomez Florian Buttmann, Dennis Vetter, Simon Frank, Nicolas Bachofner und Vincent Schneider.

Herren II / B-Klasse
Nach 3 Siegen und 2 Niederlagen in 5 Begegnungen, belegte unsere Herren II den 3. Tabellenplatz. Gewonnen wurde gegen: Maxdorf, SC Ludwigshafen und Post Ludwigshafen. Leider verloren gingen die Begegnungen mit BASF Ludwigshafen und Speyer. Es spielten: Simon Frank, Nicolas Bachofner, Kevin Kardol, Benjamin Becker, Vincent Schneider, Philipp Stegmann, Thorsten Becker, Patrick Deutsch, Daniel Spiegel und Daniel Weiß.

Herren III / D-Klasse
2009 neu angemeldet schlugen sie sich wacker. 3 Siege gegen Mörsch, Beindersheim und Göllheim und nur 2 Niederlagen gegen Post Ludwigshafen und Flomersheim brachten in der Tabelle den 3. Platz. Es spielten: Marc Roth, Christian Senz (10: 0), Patrick Deutsch, Philipp Hölzel, Daniel Spiegel, Marcus Kästner, Daniel Weiß und Konstantin Hoppe.

>> zum Seitenanfang

 

Jugend 2009:

Jungen U18 / Pfalzliga
Nach 2 glatten 14: 0 Siegen gegen Maxdorf und Grünstadt ging das Endspiel gegen BASF Ludwigshafen leider mit 2: 12 verloren. Am Ende blieb der 2. Tabellenplatz. Es spielten: Vincent Schneider, Boris Klingebiel, Marc Roth, Philipp Stegmann, Thorsten Becker, Christian Senz und Patrick Deutsch.

Jungen U18 / A-Klasse
Von den 4 Gruppenspielen konnte leider keins gewonnen werden. Dieses Team muss 2010 eine Klasse tiefer in der B- Klasse antreten. Es spielten: Christian Senz, Daniel Spiegel, Max Amann, Konstantin Hoppe und Max Krauß.

Mädchen U18 / A-Klasse
Es konnte 1 Spiel gegen Kirchheimbolanden gewonnen werden. Die Spiele gegen Miesenbach und Deidesheim endeten unentschieden.Leider verloren ging die Begegnung gegen die Spielgemeinschaft Neustadt Diedesfeld/ Kirrweiler.Am Ende landete unser Team auf dem 4. Tabellenplatz und hat den Klassenerhalt gesichert. Es spielten: Sandra Wehowsky, Katharina Strohrmann, Linda Klag, Sandra Salzwedel und Christina Fleißner.

Jungen U15 / A-Klasse
Ein Unentschieden und vier Niederlagen reichte leider nicht zum Klassenerhalt. Dieses Team muss 2010 in der B- Klasse antreten. Es spielten: Felix Griessbach, Christian Rübens, Max Krauß, Max Jung, Yannik Sann, Luca Frank, Max Burkhardt, Fritz Burkhardt, Falco Hoffmann und Peter Jung.

Jungen U15 / C-Klasse
Leider ohne Spielgewinn blieb unsere Mannschaft in dieser Spielklasse.Wir wünschen, daß die Saison 2010 erfolgreicher für diese jung Truppe abläuft. Es spielten: Yannik Sann, Kai-Fabian Schmaltz, Luca Frank, Max Burkhardt, Fritz Burkhardt, Falco Hoffmann und Lucas Bressler.

Mädchen U15 / B-Klasse
Ein Unentschieden gegen Mackenbach reichte aus die B- Klasse zu halten. Alle 4 weiteren Begegnungen gingen leider verloren. Es spielten: Linda Klag, Ann- Kathrin Lang, Lara Alina Brenner, Julia Fäth, Julia Liebrecht, Leonie Schneider und Frederike Prillwitz.

Mädchen U15 / C-Klasse
3 Siege gegen Deidesheim, Waldsee und Grünstadt und 2 Niederlagen gegen Limburgerhof und BASF Ludwigshafen brachten unserem Team den 3. Platz in der Tabelle. Mit ein wenig Glück hätten sie in die B- Klasse aufsteigen können.Wir hoffen, daß es 2010 klappt. Es spielten: Verena Kraus, Luise Burkhartdt, Marie Bindert, Leonie Schneider, Frederike Prillwitz, Alisa Hoffmann und Michelle Roth.

Gemischt U12 I / Pfalzliga
2 Siege gegen Pirmasens und Neustadt, 1 Unentschieden gegen Kaiserslautern und 2 Niederlagen gegen BASF Ludwigshafen und Speyer brachten dieses Team auf den 3. Tabellenplatz. Es spielten: Christian Rübens, Franz Iversen, Alisa Hoffmann und Michelle Roth.

Gemischt U12 II / C-Klasse
Einen glatten Durchmarsch veranstaltete dieses Team in seiner Gruppe. Mit nur einem verlorenen Einzelspiel in 4 Begegnungen sind sie in die B- Klasse aufgestiegen. Es spielten: Luca Frank Max Burkhardt, Fritz Burkhardt, Falco Hoffmann und Peter Jung.

Gemischt U12 III / C-Klasse
Nach 3 Siegen gegen Bobenheim- Roxheim, Weisenheim a. S. und Göllheim und 2 Niederlagen gegen Flomersheim und Grünstadt belegte unser Team den 3. Platz in seiner Gruppe. Es spielten: Lucas Bressler, Jannik Hommrich, Maximilian Rastetter, Paul Bindert und Sonja Zimmermann.

Gemischt U12 IV / C-Klasse
3 Siege gegen Fußgönnheim, Flomersheim und Altrip und 2 Niederlagen gegen BASF Ludwigshafen und Oppau brachten unsere Truppe auf den 3. Tabellenplatz. Es spielten: Sophie Schneider, Maximilian Schneider, Christina Kraus, Clara Walter, Merlin Kutzner und Benedikt Pillmann.

Gemischt U9
Wir hatten 2009 3 Mannschaften Gemischt U9 gemeldet. Die erste gemischte U9 Mannschaft kam als Gruppensieger ins Halbfinale und gewann gegen TV Rheinzabern mit 16:8. Somit stand die Mannschaft am 03.10.09 gegen den TC Neuburg im Endspiel und gewann den Pfalztitel mit 18:6.

>> zum Seitenanfang